Der MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) unterstützt Sie bei der Erstellung eines Gutachtens.

Unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/patientenrechte/behandlungsfehler.html erhalten Sie zum Thema Behandlungsfehler und Patientenrechte Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit.

Wichtig ist, dass Sie sich bereits bei der Einschaltung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) anwaltlich vertreten lassen. Lediglich ein Anwalt kann die richtigen Fragen stellen, die richtigen Ergänzungsfragen stellen und die richtigen Einwände erheben. Der MDK prüft von sich aus „lediglich“ das Vorliegen von Behandlungsfehlern. Dadurch gehen Ihnen ggf. wichtige weitere Angriffspunkte gegen den Arzt verloren wie beispielsweise Aufklärungsfehler und Beweislastumkehrungen aufgrund eines groben Behandlungsfehlers.