Lebendorganspende (Niere, Teil der Leber) – Haftung bei inhaltlich unzureichender Aufklärung über Risiken der Lebendorganspende

2019-12-20T17:04:51+01:00

Mit Urteil vom 29.01.2019 hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass der Verstoßes gegen die Vorschriften des Transplantationsgesetzes zur Aufklärungspflicht des Arztes gegenüber dem Lebendorganspender zu einer Haftung des Arztes für sich aus der Lebendorganspende ergebenen Schäden des Spenders