Schmerzensgeld

45.000,00 € Schmerzensgeld bei Amputation eines Unterschenkels aufgrund eines groben Behandlungsfehlers

2019-12-20T17:04:51+01:00

Führt der Arzt bei einem Patienten mit starken Ruheschmerzen und Bewegungsschmerzen im Bein eine Ultraschalluntersuchung durch und fertigt Angiographieaufnahmen (Hier wird die Darstellung der Arterien mit Hilfe eines direkt in die Arterien gespritzten Kontrastmittels bei gleichzeitiger Anfertigung

45.000,00 € Schmerzensgeld bei Amputation eines Unterschenkels aufgrund eines groben Behandlungsfehlers2019-12-20T17:04:51+01:00

70.000,00 € Schmerzensgeld aufgrund nicht erkanntem Darmkrebs

2019-12-20T17:04:51+01:00

Ein Internist wurde vom Oberlandesgericht Braunschweig mit Urteil vom 28.02.2019 zur Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von 70.000,00 € verurteilt, weil er keine Darmspiegelung veranlasste, obwohl die Patientin erhebliche rektale Blutungen hatte. Der Arzt ging davon aus,

70.000,00 € Schmerzensgeld aufgrund nicht erkanntem Darmkrebs2019-12-20T17:04:51+01:00